Wendegurtzeuge

Wendegurtzeuge sind der absolute Renner unter den Gurtzeugen. Fast jeder zweite Gleitschirmpilot entscheidet sich heutzutage für einen Wendegurt. Die Vorteile sind nicht von der Hand zu weisen. Wendegurte sind Gurtzeug und Packsack in Einem! Das Wendegurtzeug ist sowohl der Gleitschirmsitz und auch der Packsack für deine komplette Ausrüstung. Dadurch resultiert eine Gewichtsersparnis, die besonders bei Bergsteigern, Paratrekkern und Hike & Fly Piloten sehr beliebt ist. Dazu bietet sich natürlich an, Wendegurte mit einem Leichtschirm zu kombinieren. Wendegurtzeuge gibt es in verschiedenen Ausstattungen mit unterschiedlichen Protektorsystemen – Airbags  oder die Hybridlösung aus Schaumstoff und Airbag, wie beim Advance Progress 3. Noch leichter und kleiner sind nur noch unsere Leichtgurtzeuge.

Wir bei der Oase Flugschule haben uns besonders auf leichte Paragliding Ausrüstung spezialisiert und können dem Woody Valley Wani Light eine besondere Empfehlung aussprechen.

Zeige 1–12 von 13 Ergebnissen

Unser Tipp Sale Advance Progress 3 Gurtzeug zum Gleitschirmfliegen

Advance Progress 3

990,00  890,00 
Enthält 19% MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

990,00  890,00 

Enthält 19% MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
Unser Tipp Sale Woody Valley Wani 2 Wendegurtzeug Gutzeug zum Gleitschirmfliegen blau

Woody Valley Wani 2

940,00  845,00 
Enthält 19% MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

940,00  845,00 

Enthält 19% MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Gurtzeug Kaufberatung

Um unbeschwert und sicher Gleitschirm fliegen zu können, bedarf es der richtigen und auf den Piloten abgestimmten Ausrüstung. Dabei hängt die Wahl des individuell besten Gleitschirmsitzes von verschiedenen Faktoren ab:

Das Gurtzeug ist über Karabinerhaken mit dem Gleitschirm verbunden. Dabei bildet es den Gleitschirmsitz für den Piloten. Viele Gleitschirmgurte besitzen neben dem eigentlichen Sitz und den Bein- und Brustgurten eingearbeitete Protektoren und/oder einen Airbag. Dies dient zum Schutz der Wirbelsäule. Gleichzeitig sind im Gurtzeug ein Rettungssystem und ein Beschleuniger integriert.

Ziel des Gurtzeugs ist es auch bei längeren Flügen optimalen Sitzkomfort und eine hohe Sicherheit zu bieten.

Die Länge des Sitzbretts, die Länge des Rückenteils und die Breite des Gurtzeugs sollten passend zur Statur des Piloten ausgesucht werden. Zudem ist das Schutzkonzept ein wichtiges Kriterium zur Wahl des Gleitschirmgurtzeugs. JederPilot ist dazu angehalten sich zu überlegen, ob er einen Airbag, einen Schaumstoffprotektor oder eine Kombination aus beidem haben möchte. Manche Piloten verzichen zugunsten des Gewichts sogar vollständig auf einen Rücken und Wirbelsäulenschutz.  Besondere Aufmerksamkeit verdient auch die Unterbringung des Retters. Es ist von besonderer Bedeutung, dass man den Retter mit einem Griff und aus jeder Position heraus jederzeit problemlos ziehen kann..

Die Einstellung der verschiednen Gleitschirmkomponenten (inklusive dasGurtzeus) sollte in jedem Fall von einem Fachmann entweder vorgenommen oder zumindest beurteilt werden.

Wann welcher Gleitschirmsitz zum Einsatz kommt, hängt in erstlinig von den Interessen und dem Können des Piloten ab. Für Anfänger und Flugschüler ist die Wahl des richtigen Gleitschirmgurts schnell und einfach zu beantworten. Für diese Zielgruppe kommen in erster Linie Standard-Gurtzeuge oder die neuen Wendegurtzeuge in Frage, deren Airbags sich rasch füllen.  Die Wendegurtmodelle Woody Valley light (mit vorgefülltem Airbagsystem) und Advance Progress 3 (Hybridprotektor aus Schaumstoff und Airbag) können für Gleitschirmanfänger sicherlich ohne Bedenken empfohlen werden.

Die Internetrecherche ist zwar wichtig,  aber unsere Devise lautet: Probesitzen! Bei uns im Ladengeschäft in Obermaiselstein im schönen Oberallgäu  kannst du einige unterschiedliche Gurtzeug Konzepte ausprobieren.

Mit unserer professionellen Kaufberatung wirst du sicherlich eine gute Entscheidung treffen und kannst deinen neues Gurtzeug gleich im bayrischen Alpenvorland jungfernfliegen.

Auch wenn du du zu weit weg wohnst und/oder keine Zeit hast bei uns vorbeizuschauen, wir beraten dich auch gerne telefonisch!

+49 (0) 8326 380 36 shop@oase-paragliding.com