Tandemgurtzeuge für Doppelsitzer-Piloten

Beim Gleitschirm Tandemflug sitzt der Passagier vor dem Piloten. Aus dem höheren Gewicht und der Tatsache, dass Passagier und Pilot hintereinander sitzen und eng miteinander verbunden sind, ergeben sich bestimmte Anforderungen an einen Tandemschirm und ein Tandemgurtzeug. Tandemgurte bieten dem Piloten eine aufrechte Sitzposition. Diese ermöglicht eine gute Sicht und einen einfachen Übergang vom Laufen ins Sitzen. Tandemgurtzeuge sie sind so konzipiert, dass sie die Bewegungsfreiheit des Piloten möglichst wenig eingeschränken. Dies ist insbesondere für Start und Landung besonders wichtig. Die Verwendung der Tandem Pilotengurte ist ausschließlich nur mit Stahlkarbinern zulässig.

Showing 1–12 of 22 results

Supair VIP 2

530,00  495,00 
Enthält 19% MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

530,00  495,00 

Enthält 19% MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Icaro Batis

590,00 
Enthält 19% MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

590,00 

Enthält 19% MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Faszination Tandemfliegen

Tandempiloten oder Doppelsitzpiloten sind Gleitschirmflieger mit der Berechtigung Passagiere zu befördern. In Deutschland muss man hierfür eine gesonderte Ausbildung absolvieren.

Ein angehender Tandempilot muss mindestens im Besitz des A-Scheins sein. Um für die Tandemausbildung zugelassen zu werden, muss der A-Schein zudem mindestens 2 Jahre alt sein und es müssen wenigstens 200 Höhenflüge geloggt sein. Weiterhin gibt es einen Eingangstest, durch den sich die künftigen Tandempiloten den Lehrgang qualifizieren müssen. Während des Tests muss der Pilot seine außergewöhnlichen fliegerischen Fähigkeiten nachweisen.

Die Theorieausbildung erfolgt in den Sachgebieten Luftrecht, Technik und Verhalten in besonderen Fällen.

Bei der Praxisausbildung wird mindestens ein Flug zusammen mit einem dazu berechtigten Fluglehrer absolviert. Danach absolviert der angehende Tandempilot weitere 24 Tandemflüge unter Aufsicht eines Fluglehrers. Während der praktischen Ausbildung erlernt der Teilnehmer die Ausrüstung kennen, übt Starts, Landungen, den Flug, Flugmanöver und Schnellabstiege.

Nach der Ausbildung findet sowohl eine theoretische als auch eine praktische Prüfung statt. Wird diese bestanden, erhält der Teilnehmer die Passagierflugberechtigung. Diese ist drei  Jahre lang gültig. Nach Ablauf dieser drei Jahre kann man sie nach einen Tandem-Überprüfungsflug für weitere drei Jahre verlängern.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück

+49 (0) 8326 380 36 shop@oase-paragliding.com