Flughelme für Gleitschirmflieger

Ein moderner Flughelm bietet einen optimalen Rundumschutz, ohne das Gesichtsfeld und natürlich Windgeräusche einzuschränken. Er sollte leicht, passgenau und komfortabel sein, am besten mit einem Verstellrad am Hinterkopf. Außerdem solltest du darauf achten, dass dein Helm eine EN Norm erfüllt. Integralflughelme sind aus unserer Erfahrung selten eine gute Wahl für Gleitschirmflieger. Flughelme für Gleitschirmflieger sind in vielen verschiedenen Designs, Farben und Ausführungen erhältlich. Für Motorschirmpiloten eignen sich Helme mit integriertem Gehörschutz und Funk-Headset.

Showing all 12 results

Unser Tipp Sale

Supair Flughelm Pilot

115,00  109,00 
Enthält 19% MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

115,00  109,00 

Enthält 19% MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar
Unser Tipp Sale Icaro Nerv Gleitschirmhelm carbon

Icaro Nerv

125,00 165,00 
Enthält 19% MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

125,00 165,00 

Enthält 19% MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Charly Loop

135,00  119,00 
Enthält 19% MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

135,00  119,00 

Enthält 19% MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Icaro Nerv Visier

35,00 45,00 
Enthält 19% MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

35,00 45,00 

Enthält 19% MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Charly Loop Visier

31,00 48,00 
Enthält 19% MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

31,00 48,00 

Enthält 19% MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Mythos Gleitschirmhelm

Ein Mythos ist laut Definition eine überlieferte Dichtung, Sage oder eine Erzählung aus der Vorzeit eines Volkes. Nachstehend möchten wir uns den Mythos Hartschalen Integralhelm etwas näher ansehen.

Diese teilweise in Deutschland noch sehr verbreitete Meinung soll hier anhand einiger Erfahrungen und mit Hilfe von Hintergrundwissen zur Diskussion gestellt werden. Kritisieren möchten wir insbesondere die massiven Integralhelme mit festen nicht verformbaren und relativ weit vom Kinn abstehenden Kinnbügel. Diese Modelle sind für uns aus folgenden Gründen suboptimal:

  1. Erhöhte Gefahr für Verletzungen an der Halswirbelsäule wegden der Hebelkräfte des abstehenden Kinnbügels:
    Ein Integralhelm soll wegen des Kinnbügels einen besseren Schutz der Zähne und des Kinns im Falle eines Frontalaufpralls oder einer Baumlandung bieten. Jedoch wird dabei übersehen, dass der Bügel bei einem schrägen Aufprall durch seine Hebelwirkung schwere Verletzungen an der Halswirbelsäule verursachen kann.
  2. Einschränkung des Gesichtsfeld durch den Integralhelm:
    Durch den breiten Kinnbügel ist die Sicht auf den Rettungsgerätegriff und die Fluginstrumente teilweise deutlich eingeschränkt. Dies mindert nicht nur den Flug-Komfort, aber kann auch wichtige Reaktionszeiten in Extremfällen ungünstig verlängern. Auch die Brille des Integralhelms beschlägt bei kälteren Temperaturen schneller, da der Atem des Piloten nicht frei wegströmen kann.
  3. Höheres Eigengewicht der Integralhelme:
    Ein Integralhelm besteht aus mehr Material, was selbstverständlich mit einem höheren Eigengewicht im Zusammenhang steht. Daher bringt ein Ischwererer Helm auch schneller eine Ermüdung der Nackenmuskulatur mit sich.
  4. Verminderter Bezug zum Wind:
    Durch die schlechtere Geräuschkulisse ist der wichtige Bezug zum Wind reduziert. Egal ob es um das Spüren von gefährlich niedriger Eigengeschwindigkeit oder die feine Beurteilung der Windsituation beim Start, die dicken Integral-Flughelme schränken den Sinn dazu ein.

Wir schlussfolgern: Der mit weitem Abstand wichtigste Protektor für jeden Piloten ist sein Verstand, seine Erfahrung und sein Können.

Heute gibt es eine große Auswahl an guten und hervorragenden Helmen für Gleitschirmpiloten. Von uns empfohlene und in der Schulung benutzte Modelle sind der Flughelm Supair Pilot, der Flughelm der Icaro Nerv.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück

+49 (0) 8326 380 36 shop@oase-paragliding.com