Versand innerhalb von 24 Std
Qualität seit 1988
Portofrei ab 100€ in Deutschland
30 Tage Rückgaberecht

Gin Gliders Pegasus 3

2.890,00

15% Off

Lieferzeit: ca. 20 Werktage

  • Versandkostenfreie Lieferung 1

Der Pegasus 3 ist universell einsetzbar und eignet sich für Anfänger und Freizeitpiloten, die einen Schirm suchen, der Vertrauen und viel Flugspaß vermittelt – mit oder ohne Motor.

Zusätzliche Informationen

Größe

24, 26, 28, 30

Farbe

Blue, Coral, Lemon

SKU: GSO-12022

Beschreibung

Die Wahl (d)eines ersten Schirms kann eine der wichtigsten Entscheidungen deiner Pilotenkarriere darstellen. Der Pegasus 3 baut auf das erfolgreiche Fundament seines Vorgängers und wurde dabei raffiniert verbessert.

  • noch leichteres Aufziehen und Starten dank eines von GIN und Myungjin entwickelten Tuchs
  • kürzerer Tragegurt für vereinfachte Steuerung und Kontrolle
  • fehlerverzeihendes und dennoch angenehmes Handling
  • fortschrittliche Tragegurte für leichtes Ohrenanlegen und einen stabilen, beschleunigten Flug

 

Auf geht's!

Starts können nervenaufreibend sein, aber nicht mit dem Pegasus 3. Die Tragegurte sind vor dem Start leicht sortiert, der Schirm kommt gemütlich und sauber hoch, man hebt früher ab und übereifrige Steuerimpulse werden schon im Vorfeld verziehen. Das Starten wird zur Freude, Nervosität und Angst gehören der Vergangenheit an.

Robuste Leichtbauweise

Ein Einsteigerschirm wie der Pegasus muss sehr robust sein, da Groundhandling kein Fremdwort bleiben wird. Leichtbau-Schirme bieten jedoch in der Regel ein besseres Aufziehverhalten, heben leichter ab und sind zudem kompakter. Aus diesem Grund war GIN motiviert, in Zusammenarbeit mit dem koreanischen Tuchhersteller Myungjin ein neues Tuch mit PU-Beschichtung zu entwickeln. Nach jahrelanger Entwicklung und über 2 Jahren an Feldversuchen hat sich dieses Gewebe als das Beste aus beiden Welten erwiesen: Haltbarkeit sowie geringes Gewicht.

Paramotor und Freiflug

Pegasus 3 kann mit oder ohne Motor geflogen werden. Motorisierte Piloten können einen einfachen Einstieg in die Freuden des freien Fluges erfahren – und umgekehrt natürlich genauso.

Designvermerk

GIN Testpilot Laurent Salinas erläutert die Philosophie hinter dem Pegasus 3.

“Fast jeder Pilot, der seinen ersten Schirm erwirbt, stellt sich gerne vor, dass dieser sowohl “heiß” als auch “sicher” sein sollte. Aber in Wirklichkeit ist die Sicherheit viel wichtiger. Einsteiger, die mit Schirmen starten, in die sie “hineinwachsen” wollen oder die ein Reflexprofil aufweisen, enden oft mit gebrochenen Propellern, aufgeschürften Knien oder noch Schlimmerem.

Mit dem richtigen Schirm zu beginnen heißt häufig, schneller zu lernen – und das mit wesentlich mehr Sicherheitsreserven in unterschiedlichen Bedingungen.

Wir waren stets der Meinung, dass gute Starteigenschaften die wichtigste Eigenschaft eines Anfängerschirms sind. Mit dem Pegasus 3 konnten wir diese Eigenschaften dank eines neuen, von GIN und Myungjin entwickelten Tuchs, noch weiter verbessern. Dieses neue Tuch ist leichter, aber auch robuster als herkömmliche Tücher, was das Aufziehen, den Start und das gesamte Handling verbessert. Der Schirm lässt sich bei allen Bedingungen leicht aufziehen und ist superschnell in der Luft, was v.a. bei Nullwind ideal ist. Die Starts sind immer leichtgängig und vollständig kontrolliert.

Nebst der Sicherheit ist der Pegasus 3 ein wirklich vielseitiger Schirm, der Piloten viel Freude bereitet. Man kann den Pegasus 3 in der Mittagsthermik sowohl mit als auch ohne Motor sorgenfrei fliegen. Die Steuerung reagiert schnell und dennoch progressiv – es wird nie langweilig. Der Schirm reagiert auf jeden deiner Befehle, verzeiht aber auch, wenn du mal zu enthusiastisch sein solltest.

Der Pegasus 3 ist ein überaus vielseitiger Schirm, der dir viele Jahre Flugvergnügen bereiten wird."

 

Technische Details

  • Equalized Pressure Technology (EPT) für die besten Aufzieheigenschaften
  • einfaches und sauberes 3-Tragegurt-Layout mit geteilten A-Tragegurten für einfaches Ohrenanlegen
  • Tragegurte mit Speedsystem (PG) und Trimmer (PPG)
  • zusätzliche untere Bremsrolle für sehr hohe Teile (z.B. Trike)
  • längere Bremswege und zusätzliche Bremsrollen für Trike (Größe 28 und 30)
  • farbcodierte Trimmer für eine exaktere Einstellung
  • farbcodierte Leinen zur einfacheren Unterscheidung
  • neues Tuch, von GIN und Myungjin entwickelt, bietet außergewöhnliche Haltbarkeit bei geringem Gewicht
  • Mini-Ribs an der Hinterkante

 

Materialien

Kappe

Obersegel Eintrittskante: Myungjin Textile 40 g/m²

Obersegel: Myungjin Textile 32 g/m²

Untersegel: Myungjin Textile 32 g/m²

Leinen

Oben: GIN TGL 80

Mitte: GIN TGL 125 | 145

Stammleinen: GIN TGL 125 | 180 | 220 | 280

 

Marke

Gin Gliders

DAS KÖNNTE IHNEN AUCH GEFALLEN